Umzugsunternehmen Frankfurt: stressfrei den Wohnort wechseln

Juli 30, 2019 in Business

In einer Großstadt wie Frankfurt spielt Mobilität eine wichtige Rolle. Frankfurt ist die größte Stadt Hessens, deren Bankentürme der Finanzmetropole ein unverwechselbares Panorama verleihen. Die Zeit steht in der Stadt am Main niemals still. Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt. Andere Frankfurter möchten innerhalb des Stadtgebiets ihre eigenen vier Wände wechseln. Dann kommt ein Umzugsunternehmen Frankfurt wie gerufen. 

Auf Seriosität achten und nicht die erstbeste Umzugsfirma auswählen 

Der Markt für Umzugsunternehmen in Frankfurt ist sich des hohen Bedarfs an Umzugshelfern bewusst. Da fällt es Umzugskunden natürlich schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Immer wieder treten Fälle auf, in denen die Unternehmen vereinbarte Umzugskosten nicht eingehalten oder vereinbarte Leistungen nur mangelhaft erbracht haben. Umso wichtiger ist es deshalb, nach einem seriösen Anbieter Ausschau zu halten. 

Verschiedene Angebote der Umzugsunternehmen aus Frankfurt 

Einige auf dem Frankfurter Markt agierende Umzugsunternehmen sind bereits seit vielen Jahren in diesem Segment tätig. Diese Dienstleister profitieren nicht nur von ihrer langjährigen Berufserfahrung, sondern haben sich im Laufe der Jahre auch gegen die Konkurrenz bewährt. Mitarbeiter dieser Umzugsfirmen sind bemüht, den Wohnortwechsel ihrer Klientel so angenehm wie möglich zu gestalten. Dabei bieten versierte Umzugsunternehmen nachfolgende Umzugsvarianten an: 

  1. Komplettumzug: Bei dieser Variante müssen Kunden überhaupt nicht selbst aktiv werden. Das Umzugsunternehmen verstaut das gesamte Transportgut in Kartons, baut alle Möbel ab sowie auf und deinstalliert bzw. installiert technische Geräte. 
  2. Standardumzug: Das klassische Angebot eines Standardumzugs schließt ein Be- sowie Entladen des Transportfahrzeugs sowie den Transport aller Möbel und Kartons ein. In diesem Fall bereiten Sie als Umzugskunden jedoch selbst die Kartons sowie das Mobiliar vor.
  3. Teilumzug: Schnell finden Sie das richtige Umzugsunternehmen Frankfurt, bei dem sich die professionellen Umzugshelfer auf Transportgut wie besonders schwere Gegenstände, sperrige Objekte oder große Schränke konzentrieren. Die einfachen Arbeiten erledigen Kunden bei einem Teilumzug selbst. 
  4. Umzug via Beiladung: Bei dieser Transportform wird das Umzugsgut von mehreren Kunden in einer Transportladung zusammengefasst. Diese Option ist insbesondere für Kunden geeignet, die einem Umzug mit nur einem Teil eines Haushalts oder Restbestände nachholen möchten. 
  5. Relocation-Service: Der Relocation-Service eignet sich in erster Linie für Kunden, die Frankfurt verlassen oder in der Stadt neu Fuß fassen möchten. Diese Full-Service-Angebote schließen nicht nur einen Komplettumzug ein. Wer außerdem Unterstützung bei behördlichen Ummeldungen, Renovierungstätigkeiten oder einer Auftragsvergabe an Handwerker benötigt, trifft mit diesem Angebot ebenfalls die richtige Wahl. 

Umzugsunternehmen aus Frankfurt bieten ihren Kunden die Möglichkeit, jeden Umzug stressfreier anzugehen. Schließlich bieten diese Dienstleister zahlreiche Services, die Umzugskunden andernfalls sehr viel Kraft und Energie kosten würden. 

Die passenden Angebote für unterschiedliche Formen des Transportguts 

Einige der Umzugsfirmen bedienen nicht nur Privatpersonen. Spezialisten für Firmenumzüge sind außerdem mit einem Transport großer schwerer Maschinen oder sensibler technischer Geräte vertraut. Ändert sich der Standort von IT-Geräten, technischen Maschinen oder ebenfalls großer Aktensammlungen, sind diese Umzugsunternehmen in Frankfurt ebenfalls zur Stelle. Ganz gleich, ob Privatumzug, Schwerguttransport, Firmenumzug oder Kunsttransport – für diese und viele weitere Serviceleistungen ist in Frankfurt am Main schnell der passende Dienstleister gefunden. Wichtig ist, stets nur die Services zu bezahlen, die die Kunden auch tatsächlich erhalten haben. 

 

Kredite für Selbstständige ohne Schufa: So geht’s!

Juli 14, 2019 in Finance

Ein Kredit ohne Schufa? Und dann auch noch für einen Selbstständigen oder Freiberufler? Zugegeben: Oft sind solche Angebote nicht zu finden, ab und an aber schon. Doch wie geht das nun genau vonstatten? Wo sind die Haken?

 

Sie suchen einen Kredit für Selbstständige ohne Schufa-Auskunft, jedoch wissen Sie nicht so recht, wie es um Ihre Chancen steht? Tatsächlich stehen diese besser als Sie meinen. Denn manche Anbieter gewähren solche Kredite durchaus. Selbst wenn Sie Ihre Selbstständigkeit gerade erst aufgenommen haben und quasi in Ihrem „ersten Monat“ stecken. Sie müssen lediglich den richtigen Anbieter finden. Denn zugegeben gewähren viele Banken solche Kredite erst, wenn Sie mindestens schon zwei, fünf oder sogar sieben Jahre Ihre Selbstständigkeit ausüben.

 

Auch ohne Schufa: Kredite für Freiberufler & Co.

 

Im besten Fall reichen beim richtigen Anbieter die letzten Kontoauszüge. Dass auf diesen ein gewisser Umsatz sowie vor allem ein „Haben“ stehen sollte, dürfte klar sein. Dennoch: Einen Haufen Dokumente müssen Sie im Optimalfall nicht vorlegen, was die hiesige (und leidige) Bürokratie auf ein Minimum reduziert. Selbst wozu Sie die Mittel verwenden möchten, müssen Sie nicht verraten.

 

Sie denken, dass Sie quasi als Ausgleich den doppelten oder gar dreifachen Zins zahlen? Nein. Seriöse Anbieter berechnen den gleichen Zins wie bei jedem anderen Kredit. Wobei der Zins natürlich von den aktuellen Sätzen und dem wirtschaftlichen Klima abhängt.

 

Warum haben Selbstständige so schlechte Chancen?

 

Doch warum stehen die Chancen von Selbstständigen und Freiberuflern auf einen solchen Kredit ohne Schufa dann so schlecht? Während es im Gegensatz Beamte quasi kinderleicht haben, ein Darlehen zu bekommen. Die Antwort ist simpel: Selbstständige und Freiberufler haben einen schlechten Status. Ein Beamter ist unkündbar, bekommt regelmäßig Gehalt und das obendrein von Vater Staat. Das Einkommen ist somit sicher. Das Risiko für den Kreditgeber, das geliehene Geld nicht wiederzusehen, daher gleich null.

 

Bei Selbstständigen ist das leider anders. Das Einkommen schwankt. In einem guten Monat sprudelt die Kasse, im nächsten herrscht plötzlich Ebbe. Risiken gibt es für Selbstständige zuhauf. Zum Beispiel:

 

  • Kunden, die nicht zahlen können oder gar wollen. 
  • Zurückgehende Aufträge aufgrund einer Wirtschaftskrise. 
  • Hoher Druck durch Konkurrenten oder große Ketten.
  • Krankheit oder Unfall des Selbstständigen.

 

Diese Risiken wirken sich auf den „Score“ von Selbstständigen aus. Also die eventuelle Möglichkeit für den Kreditgeber, das geliehene Geld nicht wiederzubekommen. Daher verweigert selbst die Hausbank oft schon eine simple Autofinanzierung. Die „Gefahr“ des Kreditausfalls ist der Bank einfach zu hoch.

 

Selbstständig: So gibt es doch einen Kredit

 

Fazit: Als Selbstständiger stehen Sie in der Reihe der Kreditnehmer ganz weit hinten. Quasi in der letzten Reihe. Statt zur Bank sollten Sie daher gleich einen anderen Weg gehen und sich einen kompetenten Kreditvermittler suchen. Allerdings einen seriösen. Fallen Sie nicht auf Anbieter herein, die Ihnen gleich im Voraus ein paar hundert Euro berechnen. Ein seriöser Anbieter verlangt keine Vorkosten oder dubiose Pauschalen, sondern erledigt die Kreditanfrage ebenso wie dessen Bearbeitung kostenlos.

 

Der Vorteil eines Vermittlers liegt jedenfalls in dessen breiter Auswahl. Solche Makler kennen Banken, wo eine Kreditanfrage Sinn ergibt oder eben nicht. Fazit: Statt zu einer oder vielen Banken sollten Sie als Selbstständiger besser zu einem Kreditvermittler gehen. Hier sind Ihre Chancen ungleich besser.

Krankenversicherung in der Schweiz

Juli 13, 2019 in Gesundheit

Nach dem Krankenversicherungsgesetz ist jede in der Schweiz lebende Person verpflichtet, eine Grundversicherung abzuschließen, wodurch ein Vergleich sinnvoll erscheint, um sich die besten Konditionen zu sichern.

Die Grundversicherung beinhaltet:

  • Nothilfe;
  • Zahlung für Medizin von einer genehmigten Liste, die von einem Arzt verschrieben wird;
  • ambulante Behandlung;
  • häusliche Pflege;
  • Unterstützung während der Schwangerschaft, gynäkologische Untersuchung, Schwangerschaftsvorbereitung und Unterstützung bei der Art;
  • Impfung;
  • posttraumatische und postoperative Rehabilitation;

In einigen Fällen sind Sie möglicherweise von der Krankenversicherung in der Schweiz befreit, zum Beispiel:

  • wenn Sie in Ihrem Land eine obligatorische Krankenversicherung haben, die die gleichen medizinischen Kosten wie die Grundversicherung während Ihres Aufenthalts in der Schweiz abdeckt;
  • wenn Sie für ein internationales Austauschprogramm in der Schweiz sind (dh für Studenten, Praktikanten und Akademiker). In diesem Fall muss Ihre Institution oder Ihr Arbeitgeber sicherstellen, dass alle Ihre medizinischen Ausgaben während Ihres Aufenthalts in der Schweiz erstattet werden;
  • wenn Sie von einer ausländischen Firma für eine begrenzte Zeit in die Schweiz geschickt wurden;
  • wenn Sie Diplomat sind oder in einer internationalen Organisation arbeiten.

Wie bekommt man eine Krankenversicherung?

Die medizinische Grundversicherung wird von vielen staatlichen und privaten Versicherungsgesellschaften angeboten – Sie können jede auswählen. Die Höhe der Beiträge kann sehr unterschiedlich sein, schauen Sie also genau hin (siehe https://neotralo.ch/). Hier können Sie Krankenkassen und deren Angebote vergleichen.

Es ist zu beachten, dass in der Schweiz die Krankenversicherung in der Regel nicht vom Arbeitgeber erbracht wird. Sie müssen sich an die Versicherung wenden und sich selbst versichern.

Die Krankenkassenprämien in der Schweiz sind nicht einkommensabhängig, sondern richten sich nach Ihrem Risikoprofil. Die Schweizerische Eidgenossenschaft subventioniert jedoch Beiträge für Personen oder Familien mit geringem Einkommen.

Wenn Sie die Versicherung wechseln möchten, gibt es keine Einschränkungen, aber die Kündigungsfrist für die Grundversicherung beträgt 3 Monate. Bevor Sie die Schweiz verlassen, müssen Sie Ihre Versicherung für mindestens 1 Monat kündigen.

Was deckt eine Grundversicherung ab?

Die obligatorische Krankenversicherung deckt medizinische Leistungen im Zusammenhang mit Krankheit, Unfall und Mutterschaft ab. Die Versicherung umfasst die ambulante medizinische Versorgung und die von einem Arzt verschriebenen Medikamente.

Wenn Sie nur eine obligatorische Grundversicherung haben, müssen Sie eine jährliche Zahlung für Ihre medizinischen Gebühren leisten. Der jährliche Mindestversicherungssatz ändert sich jedes Jahr. Diese Rate wird auf der Grundlage des Gesamtprozentsatzes der jährlichen Behandlungskosten berechnet. Wenn Sie beschließen, einmal im Jahr eine höhere Prämie zu zahlen, können Sie Ihre monatlichen Prämien senken. Einige Versicherungsunternehmen senken auch ihre monatlichen Prämien, wenn sie während des Zeitraums keine Ausgaben getätigt haben.

Wenn Sie gegen Zahnbehandlung versichert sein möchten, benötigen Sie eine zusätzliche Zahnversicherung.

Was ist Zusatzversicherung?

Versicherungsunternehmen unterscheiden sich nicht nur in den Preisen, sondern auch im Vorhandensein zusätzlicher Pakete. Gegen eine Gebühr erhalten Sie eine erweiterte Deckung (z. B. für die Überweisung teurer zahnärztlicher Leistungen an die Versicherung), um eine komfortablere Station und zusätzliche Pflege im Falle eines Krankenhausaufenthaltes zu gewährleisten. Eine solche Versicherung ist nicht obligatorisch, sie kann in Ihrem eigenen Unternehmen und in jedem anderen Unternehmen ausgestellt werden. Der Preis richtet sich nach dem Gesundheitszustand und der Liste der Leistungen.

Geschäftskonto GbR

Juli 9, 2019 in Business

Unternehmer benötigen ein Geschäftskonto für ihre Firma bzw. für die Gründung ihrer Firma. Das Geschäftskonto für eine GbR sollte ihnen möglichst viele Vorteile bieten:

Das Penta Geschäftskonto GbR bietet Unternehmern alles, was sie brauchen:

  • Keine Gebühren / das Basis-Konto ist kostenlos
  • Die Einlagen sind sicher/ Einlagensicherung bis € 100.000, —
  • Kontoinformationen in Echtzeit verfügbar – überall online abrufbar (Überweisungen synchronisieren sich automatisch)
  • Keine Bürokratie bei der Einrichtung
  • Einfache Bedienung

Schon mehr als 6.000 Geschäftskonten für GbR

Weil das Geschäftskonto bei Penta so viele Vorteile bietet und die Benutzeroberflächen das Arbeiten damit angenehm gestalten, haben schon mehr als 6.000 deutsche Unternehmen ein solches Konto bei Penta eingerichtet.

Die Kundenrezensionen (z. B. bei Trust Pilot, Google, BankingCheck) zeigen Bestnoten von 4,9 und 5,0 von 5 möglichen Sternen.

Penta Geschäftskonten sind in allen Belangen schnell:

  • schnell eingerichtet: für die Kontoeinrichtung benötigt man ca. 10 Minuten
  • Daten immer auf dem neuesten Stand / Kostenübersicht über sämtliche Posten in Echtzeit

Sicherheit für GbR Geschäftskonten bei Penta

Ein Geschäftskonto richtet ein verantwortungsbewusster Unternehmer so ein, dass es auch eine vertrauenserweckende Außenwirkung besitzt. Beim Penta Geschäftskonto erhält die GbR eine deutsche IBAN. Das schafft Vertrauen.

Außerdem: Die Penta Konten sind ein Angebot der solarisBank AG. Die solarisBank AG ist eine voll regulierte Bank mit Bankenlizenz der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht), deren Aufgabe es ist, als Finanzmarktaufsichtsbehörde Banken in Deutschland zu beaufsichtigen und zu kontrollieren. Für einen Unternehmer ist es wichtig zu wissen, dass seine Finanzen von einem seriösen Bankhaus betreut werden. Die BaFin sorgt dafür, dass die von ihr beaufsichtigten Bankhäuser seriös arbeiten.

Besonders attraktiv für Unternehmer: die Firmenkarte von Master Card + individuelle eingerichtete Zugänge für Banking-Tätigkeiten
Jeder Mitarbeiter einer Firma kann eine eigene, also eine personalisierte Master Card erhalten. Der Clou beim Penta Geschäftskonto / GbR besteht darin, dass sich für jede dieser Karten ein individuelles Limit einrichten lässt – passend zu den Aufgaben bzw. dem Verantwortungsbereich des Firmenkarteninhabers. Das bedeutet, dass die möglichen Ausgaben mit jeder Kreditkarte des Unternehmens gedeckelt sind und somit mehr Sicherheit im Hinblick auf die Budgetplanung besteht.

Für ein Penta Geschäftskonto lassen sich individuelle Zugänge für die Banking-Tätigkeiten einrichten. Das eröffnet Unternehmern viele Steuerungsmöglichkeiten – und auch die Option, ihre finanziellen Belange von externen Mitarbeitern betreuen zu lassen.

 

Natürlich stehen die Penta Konten in jeder Hinsicht im Bereich des Datenschutzes im Einklang mit den bestehenden Rechtsvorschriften (Datenschutzgrundverordnung / DSGVO). Das Arbeiten online mit den Konten ist sicher: Alle sensiblen Daten erhalten eine SSL-Verschlüsselung, sodass die komplette Netzsicherheit gewährleistet ist. Vorbehalte gegen potenzielle Risiken des Online-Bankings sind bei Penta Geschäftskonten unangebracht.

Das Geschäftskonto für die GbR: kostenlos und spart zusätzlich Geld

Viel Arbeitszeit und Arbeitskraft muss jeder seriöse Unternehmer in die Buchhaltung stecken, um seine Firma sicher leiten zu können: Was ist bezahlt; welche Rechnungen sind noch offen; wo muss gemahnt werden; wie sieht der Kontostand aus? Diese und viele andere Fragen müssen tagesaktuell beantwortet werden können. 

Das Geschäftskonto bei Penta spart Arbeitszeit, Arbeitskraft und damit Geld: Es ist so konzipiert, dass es sich mit der firmeneigenen Buchhaltungssoftware verbinden lässt, innerhalb kürzester Zeit in nur wenigen Sekunden.

Der Status der ausgestellten Rechnungen lässt sich in den Programmen lexoffice bzw. Debitoor verfolgen.

Tiffany Eheringe

Januar 23, 2019 in Schmuck

Tiffanys Eheringe, die eine Kombination aus eleganten Rahmen und Steinen von atemberaubender Schönheit darstellen, sind ein geschätzter Traum vieler Mädchen. Sie schmücken jede Braut und werden zu einem Familienerbstück, das von Generation zu Generation in der Familie weitergegeben wird.

Schmuck Tiffany & Co

Heutzutage sind alle Menschen mit der Marke Tiffany, die prächtigen Schmuck aus Edelmetall herstellt, vertraut. Wenn Sie Tiffany-Schmuckstücke gesehen haben, können Sie kaum gleichgültig vorbeigehen, ohne sich einen davon zu wünschen, sei es ein Armband, eine Halskette oder ein Ehering.
Schmuck Tiffany & Co ist immer ein Symbol für tadellosen Stil, Geschmack und Schönheit, die Verkörperung der Klassiker in einer ihrer schönsten Erscheinungsformen, ein Hauch von Luxus und Erfolg. Diese Marke ist eine der beliebtesten und teuersten Schmuck Marken der Welt.
Die Gründung von Tiffany & Co erfolgte 1837 in New York unter der Aufsicht von Charles Lewis Tiffany und seinem Schulfreund John B. Young, der einen kleinen Tiffany & Young-Geschenkeladen am Broadway eröffnete. Anfangs verkaufte das Geschäft Souvenirs, Schreibwaren, Glaswaren, Porzellan und Silberwaren. Einige Jahre später begann Charles Tiffany mit der Herstellung eigener Schmuckstücke. 1950 eröffnete das Unternehmen Tiffany & Co seine Repräsentanz in Paris.
Tiffany & Co-Schmuck wurde immer beliebter. Bald wurden die berühmtesten und wohlhabendsten Menschen in Europa und Amerika die Kunden des Unternehmens. Tiffany Corporation ist auch der Schöpfer des berühmten 925er Sterlingsilbers, das 92,5% natürliches Silber und 7,5% andere Metalle bedeutet.


Warum sind diese Ringe so beliebt?

Heute ist Tiffany tatsächlich ein Trendsetter für Eheringe. Das liegt daran, dass sie Mitte des letzten Jahrhunderts den wichtigsten Hochzeitsschmuck der Welt revolutionierte und die Maßstäbe setzte, auf die alle Schmuckunternehmen heute abzielen. Tiffany wird geschätzt für:

  1. die Verwendung von Metallen höherer Qualität,
  2. perfekte Verarbeitung von Schmuck von innen und außen,
  3. die Verwendung von Edelsteinen von absoluter Reinheit und erstaunlicher Helligkeit

Darüber hinaus verwendet das Unternehmen umweltfreundliche Materialien und praktiziert Sekundärverarbeitung, wofür sie sich in der Gemeinschaft der Umweltschützer einen guten Namen gemacht hat.

Tiffany Eheringe

Dieses Unternehmen ist für seine Eheringe ebenso bekannt wie für die Trauringe. Wir sind sicher, dass auch die anspruchsvollsten Jungvermählten Schmuck nach ihrem Geschmack finden werden. Ein charakteristisches Merkmal solcher Ringe ist die Verwendung einer großen Anzahl von Edelsteinen, die auch vor Tiffany nicht akzeptiert wurde.
Tiffany produziert Ringe aus

  1. Silber: Mit der Herstellung von Ringen aus diesem Metall hat das Unternehmen seine Tätigkeit aufgenommen, und obwohl sie heute nicht die wertvollsten und teuersten Eheringe sind, sind Silberringe immer noch gebrandet und sehen nicht schlechter aus als der Rest.
  2. Gold: Dieses Metall hat einen besonderen Platz in der Tiffany-Produktlinie, da Goldringe nicht nur aus traditionellem Gelbgold, sondern auch aus Weiß sowie einzigartigem Rot hergestellt werden. Dieser Schmuck wird definitiv nicht unbemerkt bleiben und zu einem Ihrer Favoriten werden.
  3. Palladium und Platin: Diese seltenen und teuren Metalle werden von Tiffany auch zur Herstellung von Schmuckstücken verwendet, was die Kosten der Ringe manchmal sofort erhöht, aber natürlich sind sie jeden Dollar wert. In der Tat kann dies nicht nur als Erklärung des Bräutigams über sein Wohlergehen betrachtet werden, sondern auch als langfristiger Beitrag zum Familienbudget.

Wie viel kostet ein Tiffany-Ring?

Die Ringe von Tiffany haben meistens einen großen Diamanten. Daher ist es schwierig zu sagen, wie viel sie kosten, da es praktisch keine Grenzen gibt. Alles hängt von der Reinheit und Größe des Steins sowie von der Art des Metalls ab. Ein traditioneller Tiffany-Ring aus einem Platin, mit Diamanten von 2,5 Karat kostet etwa 50 Tausend Dollar. Aber es gibt auch Ringe mit edlen, aber kleinen Edelsteinen, von denen jeder weniger als 1 Karat ist. Sie können für 8-10 Tausend Dollar erworben werden.
Es ist jedoch egal, wie viele Eheringe kosten, sie werden für Sie von unschätzbarem Wert sein, da sie ein Symbol Ihrer Liebe sind.